Türklingel Bronzeguss

Wenn Sie nicht unbedingt auf ganz besonders hochmoderne Optik eingeschossen sind und Ihren Hauseingang lieber ein bisschen gemütlicher und nostalgischer gestalten wollen, dann sind Türklingeln aus Bronzeguss ein echter Hingucker an jeder Haustür. Wir führen für Sie Klingelplatten aus Bronzeguss der Marken Grothe und Friedland. Die Türklingeln sind zur Aufputzmontage geeignet und haben eine wunderschön strukturierte und brünierte Oberfläche. Sie erhalten Bronzeguss Türklingeln mit nur einem...

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Namensschild oder auch für das Aufbringen von zwei Namen. Die Namensschildchen heben sich durch einen filigranen Rahmen aus Messing wunderschön ab und geben den rustikal anmutenden Bronzeklingeln eine ganz besonders edle Note.

Türklingeln Bronzeguss – das Material

Wir verwenden den Begriff Bronze vor allem für Legierungen aus Kupfer und Zinn. Aber eigentlich sind alle Legierungen aus Kupfer, außer die mit Zinn, dann ist es Messing, technisch gesehen Bronzen. Die Legierung besticht durch seine besonders schöne warme Farbgebung und die damit verbundene Ausstrahlungskraft. Deswegen ist es nicht nur als Material für Türklingeln, sondern auch in der Kunst besonders beliebt. Wenn Sie an die vielen erhaltenen Bronzeskulpturen oder auch an die Unmengen alter Kirchenglocken denken, können Sie schon erahnen, wie wunderbar verschleißfest und beständig Bronze ist. Das trifft natürlich auch auf unsere Türklingeln aus Bronzeguss zu. Sie überstehen Wind und Wetter, korrodieren nicht und weisen eine hohe Festigkeit auf.

Neben der Verwendung des Materials für wunderschöne Türklingeln, finden sich im Laufe der Geschichte nicht nur Kunstgegenstände, sondern auch Rüstungen, Helme, Äxte und Schwerter aus diesem Material. Okay, vielleicht sind das auch die Hauptverwendungen und die Türklingeln aus Bronzeguss nur eine kleine, wenn auch feine Art der Verarbeitung von Bronze.

Türklingeln Bronzeguss – das Verfahren

Gegenstände aus Bronze können aus Knet- und Gusslegierungen hergestellt werden. Unsere Türklingeln werden im Bronze-Gussverfahren gefertigt. Das Gießen von Bronze mit Hilfe von Formen lässt Fertigungsteile entstehen, die eine sehr hohe Maßgenauigkeit und Oberflächengüte haben. Beim Gießen können ganz feine und filigrane Musterungen und Strukturen entstehen, die Sie auch auf unseren Türklingeln wiederfinden. Türklingeln aus Bronzeguss sehen ganz besonders schön an Natursteinwänden oder grobem Putz aus. Auch an Kombinationsmöglichkeiten für Ihre individuelle Eingangsgestaltung haben wir natürlich gedacht. So haben wir zum Beispiel unseren wunderschönen Hausbriefkasten Rom im antiken Design für Sie im Sortiment.

Die Legierungen werden geschmolzen und dann entweder in Dauerformen oder sogenannte verlorene Formen gegossen. Nach dem Abkühlen nimmt man sie heraus und zerschlägt bzw. zerstört die Form. Übrig bleibt die reine Bronze, die nun weiterbearbeitet werden kann. Verlorene Formen können zum Beispiel aus Sand oder Wachs sein. Dauerhafte Formen sind meist aus Metall gefertigt und werden nach dem Guss nicht zerstört, sondern wiederverwendet.

Türklingeln Bronzeguss – Pflege und Reinigung

Ein Hauptbestandteil von Bronze ist Kupfer. Daher können Sie sich bei der Reinigung und Pflege an diesem Material orientieren. Bronze altert genauso wie Kupfer, es wird grün und dunkel. Reinigen Sie Ihre Türklingeln aus Bronzeguss mit einem weichen Lappen und warmem Wasser. Befinden sich viele Fingerabdrücke auf Ihrer Klingel, dann nehmen Sie eine leichte Seifenlauge. Vermeiden Sie die Reinigung mit Essig- oder Zitronensäure, denn diese greifen die Bronze über die Dauer an. Natürlich können Sie auch handelsübliche Metallreiniger verwenden. Achten Sie hierbei nur darauf, dass diese für Kupfer geeignet sind. Gröbere Verschmutzungen entfernen Sie ganz leicht mit einer kleinen Bürste.